Duschen,  Geschenke

Mandarinen-Duschgel

Seid ihr auch noch auf der Suche nach einen schönen Weihnachtsgeschenk für jemanden, der schon alles hat? Ich finde das oft ganz schön schwierig, denn man will ja nichts schenken, das nachher nur rumsteht oder im Keller verstaubt. Deshalb schenke ich gern Dinge, die man verbrauchen kann. Kleine Leckereien für die Küche oder eben Kosmetik. Daran kann sich der Beschenkte eine ganze Weile erfreuen und muss kein schlechtes Gewissen haben, weil das Geschenk irgendwann nicht mehr zu seiner Lebenssituation passt und er es wegräumen will. Denn im Idealfall ist mein Geschenk dann längst aufgebraucht.

Noch mehr Ideen für Weihnachtsgeschenke

Ich hatte ja im Sommer eine ganze Reihe ätherische Öle bestellt, in weiser Voraussicht auf die Winterzeit. Dabei war auch ein ganz tolles Mandarinenöl. Es duftet fruchtig-mild und süß und macht sofort gute Laune. Das habe ich nun genommen, um mein neustes Duschgel zu beduften. Toll, damit morgens zu duschen, sage ich euch.

Und es ist auch noch ganz einfach herzustellen. Ihr braucht nur ein paar wenige Zutaten und die könnt ihr im Internet bestellen. Falls ab Montag doch wieder ein Lockdown kommt.

Die richtige Verpackung

Seit einiger Zeit treibt mich immer wieder die Sache mit der Verpackung um. Ich möchte Plastikmüll einsparen und verwende deshalb gern die Tuben und Flaschen von Kosmetik wieder. Allerdings bin ich damit nicht ganz glücklich, denn die meisten Plastikverpackungen sind billig und nicht hitzeresistent, weshalb man sie nicht so gründlich reinigen kann, wie es für haltbare Kosmetik nötig ist. (Mehr dazu, wie ihr eure Kosmetik haltbar machen könnt, erfahrt ihr hier)

Deshalb habe ich nun etwas anderes ausprobiert: leere Piccolo-Sektflaschen. Das kann ich sehr empfehlen, denn sie sehen hübsch aus und können mit sehr heißem Wasser ausgespühlt und sterilisiert werden. Einziger Nachteil: Die Flasche sollte im Bad einen sicheren Platz bekommen, damit sie beim Duschen nicht versehentlich umgeschubst wird und man dann in Scherben steht.

Wenn ihr odr der Beschenkte Glas im Bad nicht so gern mag, dann empfehle ich euch die leeren Einweg-Pumpspender, die es in der Drogerie bei den Reisegrößen gibt.

Mandarinen-Duschgel

Zutaten für ca. 200 ml:

  • 115 g destilliertes Wasser
  • 60 g Betain
  • 20 g Aloe Vera-Gel (gekauft oder selbst gemacht)
  • 5 g Öl, z.B. Jojoba oder Mandel
  • 25 Tr. Biokons
  • 20 Tr. ätherisches Mandarinenöl
  • etwas rote und gelbe Lebensmittelfarbe
  • optional: 1/2 TL goldener Lebensmittel-Glitzer (ohne Zucker, sonst löst es sich auf)

Das destillierte Wasser, das Aloe Vera-Gel, das Öl und das Xanthan in den Mixtopf geben und 2.30 Min /St. 3 mixen, bis es gelig ist.

Dann das Betain und die restlichen Zutaten zufügen und 3 Min./St. 2,5 mixen, bis alles gut vermischt ist. ACHTUNG: Es darf nicht schäumen, dann lieber stoppen und mit dem Spatel weiter verrühren.

Abfüllen und wie normales Shampoo verwenden.

___________________________________________________________________________

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass ich keine ausgebildete Medizinerin oder Kosmetikerin bin. Ich betreibe diesen Blog und die DIY-Kosmetik als Hobby, alle meine Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften von Rohstoffen und Rezepten basieren auf meiner persönlichen Erfahrung. Da aber jeder Mensch anders ist, ist es möglich, dass einzelne Produkte oder Rohstoffe bei dir anders wirken als bei mir. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich hier weder eine Linderung von Problemen oder gar Krankheiten verspreche oder garantiere. Wenn du meine Rezepte nachmixt, geschieht das auf eigenes Risiko.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.